Rote-Bete-Burger mit Schafskäse und schwarzen Bohnen

Rote-Bete-Burger mit Schafskäse und schwarzen Bohnen

Zubereitung

Zubereitung:

(Hinweis: Wer einen Hochleistungsmixer besitzt, kann die Burger ganz einfach damit zubereiten: Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer geschmeidigen, leicht klebrigen Masse mixen.)

Rote Bete schälen und auf einer Küchenreibe raspeln.

Die Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Bohnen mit einem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Blätter der Minze abzupfen und fein hacken.

Haferflocken mit Mehl mischen. Rote Bete, Bohnen, Knoblauch, Minze, Ei, Zitronensaft und Feta-Käse hinzufügen und alles zu einer leicht klebrigen Burger-Masse verrühren. Die Burger mit Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit den Händen 6–9 Burger aus der Masse formen.

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Burger darin über mittlerer Hitze von beiden Seiten je 5 Minuten braten, bis sie außen knusprig und innen gar sind.

Für die Salatbeilage die Salatmischung in einer Schale anrichten. Öl und Essig verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über den Salat träufeln.

Die untere Hälfte der Burger-Brötchen mit Avocado bestreichen. Je einen Rote-Bete-Burger auf die Avocado setzen und mit Gurke, Zwiebel und Sprossen belegen. Die obere Hälfte der Brötchen auf die Burger setzen, und die Burger mit Salat und (nach Belieben) mit Süßkartoffel- oder Kürbisspalten servieren.

Dieses Rezept wurde von Lea Lou für Florette kreiert.

233

35

Schwierigkeit: einfach

Für 2 Personen

Émotions Zart & Feurig

Zart&Feurig_neu Kopie

Zutaten für Personen

  • 1 große frische Rote Bete (250 g)

  • 200 g schwarze Bohnen (Konserve)

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2–3 Stiele frische Minze

  • 70 g Haferflocken

  • 100 g Weizenmehl (oder Dinkelmehl, oder gemahlene Mandeln)

  • 1 Ei

  • 1 TL Zitronensaft

  • 80 g Feta-Käse

  • 1 Prise Kreuzkümmel

  • 1 Prise gemahlener Koriander

  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

  • Pflanzenöl, zum Braten

  • Für die Salatbeilage:

  • 2 Handvoll Florette Émotions Zart & Feurig, plus einige Salatblätter zum Füllen der Burger

  • 1 EL Olivenöl

  • 1/2 EL Balsamico-Essig

  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

  • Außerdem:

  • 2–3 Burgerbrötchen

  • 1/2 Avocado, mit einer Gabel zerdrückt

  • 1/2 Salatgurke, in Scheiben gehobelt

  • 1/2 rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten

  • 1 Handvoll Sprossen

  • Süßkartoffel- oder Kürbis-Spalten, im Ofen gebacken (nach Belieben)