Spinat-Tortillas mit Falafel und Paprika Hummus

Spinat-Tortillas mit Falafel und Paprika Hummus

Abendbrot, Hauptgericht, vegetarisch, Zwischendurch

Zubereitung

Zutaten

Für zwei bis vier Portionen (mit mehr Tortilla-Fladen zum Aufbewahren).

Für die Spinat-Tortillas:

110 g Babyspinat

360 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

Meersalz

50 g Butter oder Kokosöl

 

Für die Paprika-Mango-Salsa:

1 kleine rote Zwiebel

1 Mango

1 rote Paprika

2 Fleischtomaten

1 Handvoll frischer Koriander

2 EL Olivenöl

1 EL Limettensaft

Meersalz, schwarzer Pfeffer und Chili-Flocken

 

Für die Falafel:

1 Dose Kichererbsen (250 g Abtropfgewicht)

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund glatte Petersilie

1/2 TL Koriandersamen (oder gemahlener Koriander)

1 TL Zitronensaft

1 TL Olivenöl

gemahlener Kreuzkümmel

Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

1 EL Mehl oder Semmelbrösel

Öl zum Braten

 

Außerdem:

1–2 Becher (175 g) Florette Hummus mit roter Paprika
1 Kugel Büffelmozzarella (optional)

1 Avocado

 

Zubereitung:

Für die Tortillas:

Spinat waschen und trockenschleudern. Spinat mit Mehl, Backpulver und einer Prise Salz in einem Food Processor (Hochleistungsmixer) mixen, bis der Spinat zerkleinert ist. Butter oder Öl hinzufügen und weiter mixen, bis eine krümelige Masse entstanden ist.

Bei laufender Maschine esslöffelweise ca. 125 ml kaltes Wasser hinzufügen, bis der Teig die Form einer Kugel annimmt und zäh und geschmeidig ist. Vorsicht: Bei zu viel Wasser wird der Teig klebrig wie Kaugummi. Wenn das passiert, einfach noch etwas Mehl nachgeben. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kaltstellen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig in zehn Teile teilen, diese jeweils zu kleinen Kugeln formen und auf der Arbeitsfläche zu Kreisen mit ca. 10 cm Durchmesser ausrollen.

Eine große Pfanne erwärmen. Die Teigfladen darin nacheinander ohne Fett von beiden Seiten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Die Tortilla-Fladen nach Belieben im Ofen warmhalten oder zum gewünschten Zeitpunkt erneut kurz in der Pfanne oder im Ofen aufwärmen.
Tipp: Die Tortilla-Fladen können im Gefrierfach aufbewahrt werden und zum gewünschten Zeitpunkt aufgebacken werden.

Für die Paprika-Mango-Salsa:

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden (alternativ fein hacken). Mango schälen, das Fleisch vom Stein entfernen und fein würfeln. Paprika waschen, halbieren, die Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und fein würfeln. Koriander waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen trennen. Öl und Limettensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel, Mango, Paprika, Tomate und Koriander mit dem Dressing mischen.

Für die Falafel:

Kichererbsen in einem Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie waschen, nach Belieben die Blätter von den Stielen trennen (alternativ das gesamte Kraut verwenden). Koriander in einem Mörser fein mahlen. 

Kichererbsen, Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft, Koriander, eine Prise Kreuzkümmel und jeweils eine kräftige Prise Salz und Pfeffer in einen Food Processor (Hochleistungsmixer) geben. Die Masse zu einer homogenen Mischung verarbeiten, sie darf leicht klebrig sein. 1–2 Esslöffel Mehl untermischen, sodass der Teig leicht mit den Händen formbar ist.

Mit den Händen aus dem Teig etwa zehn kleine Kugeln formen. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, die Falafel darin portionsweise von beiden Seiten ausbacken, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Zusammenstellen der Tortillas:

Alle Zutaten auf dem Tisch anrichten, die Tortillas mit Hummus bestreichen und mit Füllungen nach Belieben füllen.

56

45 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Für 4 Personen

Hummus mit roter Paprika

Hummus mit roter Paprika 3D HD

Zutaten für Personen

  • 110g Babyspinat

  • 360g Weizenmehl

  • 2 TL Backpulver

  • Meersalz

  • 50 g Butter oder Kokosöl

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 1 Mango

  • 1 rote Paprika

  • 2 Fleischtomaten

  • 1 Handvoll frischer Koriander

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 EL Limettensaft

  • 1 Dose Kichererbsen (250 g Abtropfgewicht)

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1/2 Bund glatte Petersilie

  • 1/2 TL Koriandersamen

  • 1 TL Zitronensaft

  • 1 TL Olivenöl

  • gemahlener Kreuzkümmel

  • 1 EL Mehl oder Semmelbrösel

  • 1–2 Becher (175 g) Florette Hummus mit roter Paprika

  • 1 Kugel Büffelmozzarella (optional)

  • 1 Avocado