Blätterteig Häppchen mit Ricotta, Tomaten und Rucola

Blätterteig Häppchen mit Ricotta, Tomaten und Rucola

Zubereitung

  1. Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Blätterteig aufrollen und in 8 Quadrate schneiden. Alle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Gabel in der Mitte jedes Quadrates einige Löcher einstechen, dabei außen einen ca 2 cm breiten Rand frei lassen.
  2. Feta zerbröseln und mit dem Ricotta gut vermischen. Rosmarin klein hacken und unterheben. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.
  3. Kirschtomaten waschen und halbieren.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne auf mittlerer Hitze anrösten, bis sie goldbraun sind.
  5. Jeweils einen gehäuften Esslöffel der Ricotta-Feta-Füllung auf die Mitte der Blätterteig Quadrate verstreichen. Den Rand weiterhin frei lassen. Rucola darauf platzieren, sowie die Tomatenhälften.
  6. Für 20-25 Minuten backen.
  7. Jedes Blätterteig Häppchen noch mal mit frischem Rucola dekorieren und die angerösteten Pinienkerne darauf verteilen.
362

Schwierigkeit: einfach

Für 2 Personen

Rucola

Rucola 80g_Neu Kopie

Zutaten für Personen

  • 1 Packung Florette Rucola

  • 1 Rolle Blätterteig (375 g)

  • 200g Feta

  • 200g Ricotta

  • 270g Cocktailtomaten

  • 5 Zweige Rosmarin

  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

  • 50g Pinienkerne