Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing

Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Aubergine waschen, halbieren, rautenförmig einschneiden, mit etwas Olivenöl bestreichen und nach Belieben mit Salz bestreuen.
  2. Die Kichererbsen abtropfen lassen und kurz abspülen. Dann mit 2 EL Olivenöl und dem Raz el Hanout vermengen. Die Aubergine zusammen mit den Kichererbsen auf ein Backblech geben und ca. 40 Minuten im Ofen backen. Die Kichererbsen ggf. ab und zu wenden.
  3. Für das Dressing die Mango schälen und mit 2 EL Olivenöl, dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer kurz pürieren. Wenn das Dressing noch zu dick erscheint, kann man etwa 2 EL Wasser dazugeben und erneut abschmecken.
  4. Den Babyspinat in eine Schüssel geben und mit allen anderen Komponenten servieren. Man kann die Aubergine auf in Würfel schneiden und alle Zutaten in einer großen Salatschüssel vermengen. Dazu passt frisches Naan Brot perfekt.
Das Rezept ist in Zusammenarbeit mit Marie von Scones & Berries entstanden.
(C) Scones & Berries
262

50 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Für 2 Personen

Babyspinat

BabySpinat 100g

Zutaten für Personen

  • 1 Packung Babyspinat von Florette

  • 2 Auberginen

  • 1 Glas Kichererbsen

  • 0.5 TL Raz el Hanout (oder ein anderes orientalisches Gewürz)

  • 0.5 Mango

  • 1 Zitrone

  • 6 EL Olivenöl

  • Salz und Pfeffer